Sylt lässt die Korken knallen – Silvester auf der Insel

Claudia Hautumm / pixelio.de

Sportlich, traditionell, stimmungsvoll und vor allem feuchtfröhlich begrüßen die Sylter das neue Jahr. Wer einmal den Jahreswechsel auf Sylt erlebt hat, kommt gerne zurück, denn Feiern liegt den Syltern einfach im Blut.

 

Bevor um Mitternacht die Sektkorken knallen, dürfen die Kleinen schon mal ihre ganz eigene Party feiern. Kinder ab fünf Jahren treffen sich in der Villa Kunterbunt in Westerland und begrüßen bereits am Nachmittag mit Kinderpunsch und guter Laune das neue Jahr. Um 14 Uhr startet im Syltstadion in Westerland der 36. Silvesterlauf. Dabei steht nicht nur sportlicher Ehrgeiz im Vordergrund, sondern es darf bei Punsch und Berlinern auch gelacht und gewitzelt werden.

 

Das Brauchtum besitzt auf der Insel einen hohen Stellenwert und man hält an alten Bräuchen und Traditionen zum Jahreswechsel fest. Pünktlich um 18.30 Uhr nehmen die Bläser des Norddörfer Musikvereins am Silvesterabend vor dem Kaamp-Hüs Aufstellung. Das Silvesterblasen in Kampen läutet die Feierlichkeiten zum Jahreswechsel ein. In den Dörfern an der Ostküste veranstalten Kinder und Erwachsene einen Maskenlauf. Es werden friesische Lieder und Gedichte vorgetragen und die Teilnehmer werden mit Süßigkeiten und Hochprozentigem belohnt. Auch Reitern wird man an Silvester auf der Insel begegnen. Diese nehmen am Altjahresumritt teil, welcher bereits im 18. Jahrhundert veranstaltet wurde.

 

Zu vorgerückte Stunde geht die Party richtig los. Vielerorts wird bis in den Neujahrsmorgen gefeiert. So trifft man sich am Edel-Imbiss Gosch in List und hat die Wahl aus einem 4 Gänge Menü oder einer zünftigen Party im Alten Bootshaus. Im Club Rotes Kliff feiert Kampen ins neue Jahr. An der Tombola winken tolle Preise. In Westerland wird auf der Promenade und in der Musikmuschel unter freiem Himmel Party gemacht. Dabei sorgen bekannte NDR-Moderatoren für Stimmung. Ein ganz besonderes Highlight ist das private Feuerwerk, denn eigentlich ist es auf der Insel verboten, Knaller und Raketen abzufeuern. Wer es dann doch eher besinnlich mag, lauscht dem festlichen Orgelkonzert, welches um 23 Uhr in der St. Nicolai Kirche in Westerland beginnt. So kommt jeder zu seinem Recht und das Jahr auf Sylt zu einem guten Ende.

Wer auf die letzte Minute noch eine Unterkunft auf der Insel sucht, der findet hier individuelle Angebote