Wenn die Tochter die Insel verlässt

Irgendwann ist immer der Zeitpunkt gekommen, wo man als Mutter loslassen muss. Ein solcher Moment war für mich an diesem Wochenende gekommen. Nach 18 jahren in den heimischen vier Wänden, war es am Samstag so weit und meine Tochter verließ die Insel um in Hamburg einem Studium der BWL nachzugehen.

Mir war klar, dass dieser Moment irgendwann kommen musste, aber trotzdem ist ein solcher Umzug immer schwer. So machten wir uns am Samstag morgen auf und packten Kisten, verstauten die ersten Möbel im Umzugswagen und suchten die privaten Dinge meiner Tochter im Haus zusammen. Zum Glück hatten wir für diesen Umzug einen Fiat Ducato von Buchbinder gebucht, denn bei einem solchen Umzug unterschätzt man die Menge der zu transportierenden Sachen doch sehr..

Mit Hilfe von 3 Freunden, Tante und Nachbar ging dann auch alles recht zügig und alle Umzugskartons und Möbel wurden im wagen verstaut.

Als dann der Zeitpunkt gekommen war und der LKW vpm Hof rollte, war das doch ein sehr trauriger und emotionaler Moment für mich. Meine kleine Tochter verlässt die Insel, macht sich auf in die große Welt und ich kann nur ein kleines Stück daran Teil haben.

Bei aller Traurigkeit, muss man jedoch akzeptieren, dass dies der Lauf der Dinge ist und die Kinder ihren eigenen Weg gehen müssen. Und dazu gehört auch das Sammeln von Erfahrungen und neuen Eindrücken. Vielleicht vielleicht führt der Weg ja irgendwnn wieder von Hamburg nach Tinnum auf Sylt… ;)

 

Post Tagged with ,

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>