Zeit für Ruhe und Erholung auf Sylt

Nun ist das neue Jahr auch schon wieder ein paar Tage jung und der Eine oder Andere arbeitet noch an guten Vorsätzen und Plänen für das Jahr 2014. Vielleicht war ja ein Vorsatz, es im neuen Jahr ruhiger angehen zu lassen und sich mehr Zeit für sich zu nehmen.

Sylt befindet sich im Winterschlaf

Wie auch immer, derzeit ist der Großteil der Urlauber auf Sylt auf der Suche nach Entspannung und will dem Trubel der Hochsaison entgehen. Kommt man am Strand, in einem der vielen Cafes oder auf der Promenade mit Urlaubern ins Gespräch, dann wird man häufig die gleichen Argumente für einen Urlaub auf Sylt bekommen. Am letzten Montag bin ich mit einer Familie aus der Nähe von Hannover ins Gespräch gekommen und habe mich mit Ihnen über einen perfekten Urlaub unterhalten. Dabei wurde besonders die Natur, die vergünstigten Unterkünfte im Winter, das Angebot der Sylter Einrichtungen und die bequeme Anreise per Bahn geschätzt.

Was macht man an einem regnerischen Tag auf der Insel Sylt?

Die letzten 3 Tage wurde die Insel Sylt nicht gerade von der Sonne verwöhnt und das nasskalte Wetter lud nicht gerade zu Unternehmungen im Freien an. Auf meine Frage, wie die Urlauber solche Tage bestreiten bekam ich vom Ehemann eine ehrliche Antwort:”Eigentlich wollten wir mit dem Rad nach Westerland ins Casino fahren, dies haben wir nun um ein paar tage verschoben und so haben wir kurzerhand auf unser altbewährtes Handy Casino zurückgegriffen und haben die regnerischen Stunden in unserer schönen Ferienwohnung in Tinnum verbracht. Für ein paar Stunden macht das dann auch mal wieder Spaß”. Sylt soll zu jeder Jahreszeit ein attraktives Ziel sein und im Winter lassen sich viele Restaurants, Hotels oder auch die Sylter Welle besondere Highlights einfallen, um die Gäste auch im Winter zu verwöhnen.Wer schon mal eine Wellnessbehandlung im Hotel genossen hat oder bei eisigem Wind eine Tasse Tee in der Sansibar getrunken hat, der weiß auch den Winter auf Sylt zu schätzen. Viele Hotels und Vermieter bieten im Winter reduzierte Preise und die Mindestzahl an Übernachtungen entfällt. So haben auch preisbewusste und spontane Urlauber eine Chance Sylt mit allen Sinnen zu erleben.

Rolf Laube / pixelio.de

Raues und liebenswertes Sylt

Wer in diesen Monaten auf die Insel kommt findet an jeder Ecke die passende Ruhe, Platz für sich und Nordsee so weit das Auge reicht. Dieses Reizklima ist dabei für viele Urlauber ein Grund die Nordsee den wärmeren Gefilden wie Mallorca oder den Kanaren vorzuziehen. Man ist ein wenig “unter sich” und der Rummel der Hauptsaison steht in diesen Monaten für einen Moment still. In den Restaurants und Kneipen findet man eine gemütliche Gelassenheit und man kommt schnell ins Gespräch. Sylter und Urlauber erholen sich gleichermaßen vom Stress der Feiertage und viele Lieben den nun vorherrschenden Charme der Insel.

Im Winter ist Sylt eine Reise wert

Man kann wohl ohne Übertreibung sagen, dass Sylt auch im Winter eine Perle in der Nordsee ist und man nur wissen muss, wie man Sie zu nehmen hat. Wenn man sich mit ihren Eigenarten arangiert, wird man die Insel auch im Winter lieben. Zwar auf eine andere Art und Weise als im Sommer, doch nicht weniger spannend und erholsam. Auf der Suche nach günstigen Unterkünften auf Sylt finden Sie hier Angebote.

 

 

 

 

 

Post Tagged with , ,

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>